DIY Tisch selber bauen!

“Do It Yourself” – dieses Motto wird heutzutage immer beliebter, denn ganz nach den eigenen Wünschen einen Tisch selber zu bauen reizt viele. Und tatsächlich ist das mit den heutigen Mitteln gar nicht mehr so schwer!

Dafür benötigen Sie nur die passende Anleitung und das richtige Material. Beides finden Sie hier auf unserer Website!

Wir bieten ihnen Inspiration und Ideen für verschiedene Designs, geben Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Materialien aus denen Sie einen Tisch selber bauen können, und zeigen Ihnen ein paar geeignete Tutorials.

Um einen Tisch selber zu bauen brauchen Sie passendes Werkzeug, eine Tischplatte und Tischbeine. Wenn Sie möchten können Sie auch noch praktisches Zubehör, wie einen Kabelkanal verwenden.
Tischplatten und Tischbeine gibt es in vielen Variationen und Größen. Hier finden Sie ein umfassendes Angebot verschiedener Modelle, wie etwa unsere Hairpin Legs, die Ihren Tisch leicht und grazil wirken lassen.

So können Sie ihren Traumtisch ganz nach den eigenen Vorstellungen bauen. Sie können ihren eigenen Stil beachten und den Tisch passend zu ihrer Einrichtung designen. Und ein selbst gebauter Tisch ist ihr eigenes Unikat. Ihr persönliches Einzelstück, dass es nirgendwo sonst so auf der Welt gibt!

Viele Möbelstile lassen sich wunderbar durch DIY-Tische erzeugen, wie der Industrial-Stil oder der Shabby Chic Stil. Besonders beim Industrial-Stil gehören selbst gebaute DIY Möbel aus Vintage-Materialien einfach dazu. Oder Sie werfen einen Blick auf unsere kreativen Design-Ideen, wie einen DIY-Tisch aus Paletten oder einen Baumkantentisch.

In diesem Ratgeber finden Sie Tipps und Tricks, die Ihnen dabei helfen einen “Do It Yourself” Tisch selber zu bauen. Von verschiedenen Vorschlägen für Tischplatten oder Tischbeinen, bis hin zu einfachen und verständlichen Anleitungen – hier finden Sie Anregungen und Ideen, Tipps und Tricks und vieles mehr um Ihren Tisch selber zu bauen!

Tischplatten für DIY-Tische

Zuerst solltest du dir Gedanken über deine Tischplatte machen. Diese ist typischerweise eine Holzplatte, kann aber natürlich auch eine Glasplatte oder Steinplatte sein. Bei Tischplatten aus Holz wird oft Spanholz oder Leimholz verwendet. 

Was für einen Tisch möchtest du bauen? Einen Schreibtisch für dein neues Home-Office? Dann sind bestimmt Leimholzplatten oder MDF-Holz Platten eine gute Wahl für dich. 
Oder du suchst nach einer originellen Idee für einen neuen Esstisch? Dann wirf einen Blick auf unseren Abschnitt über Baumkantentische. Dieser rustikale und natürliche Look wird dich bestimmt beeindrucken!

 

Tischplatten

Tischplatte aus Holz:

Solltest du nach einer Tischplatte aus Holz suchen, ist die Holzart entscheidend. Der Holzton ist einer der wichtigsten Aspekte auf die du bei der Suche nach der richtigen Tischplatte achten solltest. Helle Holztöne wie Eiche oder Akazie passen gut zum skandinavischen Stil.

Dunkle Holztöne wie Nussbaum oder Walnuss wirken super in Räumen im rustikalen Landhausstil. Andere Farbtöne wie Teakholz oder Bambus sind eher warm und besitzen einen leichten orange- oder rot-Stich, gemischt mit dem klassischen braun. Diese Holzarten sind oft in modern eingerichteten Haushalten zu finden! Es kommt also alles auf deine Einrichtung an! 

Helle Holzarten:

Helle Holztöne sind Eiche, Akazie, Kiefer, Pinie und viele mehr. Auch Birke, Ahorn oder Buche sind Holzarten mit einer hellen Färbung. Diese Farbtöne passen super zum Skandi-Stil oder Boho Chic Stil. Wer gerne lichtdurchflutete, offene Räume mit einer leichten Wirkung hätte, sollte einen Blick auf diese Holzarten werfen!

Warme Holzarten:

Andere Holzarten strahlen eine warme Wirkung aus, wie Bambus, Teak, Altholz oder Kirschbaum. Diese Holzarten besitzen alle eine leicht orange-rote Färbung. Besonders in modernen Gärten findet dieser Holzton gerne Verwendung.

Dunkle Holzarten:

Für Wohnstile wie den Landhausstil oder der rustikale Stil ist dunkles Holz eine wunderbare Überlegung. Nussbaum, Walnuss, Mahagoni oder Palisander kommen hier in Frage. Die dunkle, heimische Atmosphäre des Holzes zusammen mit einem offenen Kamin im Wohnzimmer – die perfekte Atmosphäre für einen gemütlichen Abend!

Tischplatte aus Eiche

Tischplatte aus Bambus

Tischplatte aus Mahagoni

Werde dir also zuerst darüber klar, was für einen Stil du in deinem Zimmer umsetzen willst. Dann überlege dir, wo dein Tisch stehen soll, und welche anderen Farben dort vorhanden sind, Auch die Art und Weise, wie Licht an diese Stelle kommt, ist entscheidend. Finde anschließend den zu deinen Bedingungen passenden Holzton!

Bauweise der Tischplatte:

Spanholz:

Spanholzplatten werden aus kleinen Holzteilen wie Spänen hergestellt, welche mit Bindemitteln zusammen gehalten werden. In den meisten Fällen wird zusätzlich noch eine Melaminharzbeschichtung aufgetragen, für eine glatte, einheitliche Oberfläche. Diese Tischplatte ist sehr günstig erhältlich, wirkt aber etwas unnatürlich.

Leimholz:

Als Holzplatte werden oft Leimholz Tischplatten verwendet. Damit sind mehrere miteinander verleimte Holzplatten gemeint, die durch diese Technik zu einer sehr robusten und stabilen Tischplatte werden. Außerdem ist es leicht bearbeitbar, und somit bestens geeignet für Möbelbau, auch für Anfänger.

MDF – Platte:

Eine MDF-Platte besteht aus gepresstem und verleimten Holzwerkstoff, und zeichnet sich durch glatte Kanten und Oberflächen aus. Auch MDF-Holzplatten werden oft mit einer Melaminharzbeschichtung versehen, um der Tischplatte eine glatte, farbige Oberfläche zu verleihen. Diese Art der Holzplatte ist ebenfalls sehr gut bearbeitbar und kann einfach von Anfängern verwendet werden.

Spanholzplatte

Leimholzplatte

MDF-Holz Platte

Tischplatten aus Massivholz:

Mit Massivholz bezeichnet man Holzprodukte, die komplett aus einer einzigen natürlichen Holzart gefertigt werden. Besonderheit ist hierbei, dass die Holzplatten in der Regel nur auf natürliche Art und Weise bearbeitet werden, also ohne chemische Mittel und Stoffe.

Auch natürliche Tischplatten aus kaum verarbeitetem Holz, wie Baumkanten Tischplatten oder Baumscheiben Tischplatten werden auch als Massivholz bezeichnet.

Solltest du nach etwas spezielleren oder außergewöhnlichem suchen, und bereit sein mehr Aufwand und Zeit zu investieren, so könnten Massivholz Tischplatten eine interessante Option für dich sein. Sie sind zwar schwerer zu bearbeiten und benötigen mehr Vorbereitung, allerdings ist dies mit der richtigen Anleitung kein Problem mehr.

Baumkanten Tischplatte:

Natürliche Baumkanten Tischplatten wirken wunderbar rustikal. Der unverarbeitete Schliff und die natürliche Maserung machen diese Art der Tischplatte sehr außergewöhnlich. Besonders zum rustikalen Landhausstil passt eine Tischplatte aus natürlicher Baumkante hervorragen

Tischplatte aus Baumkante

Natürliche Baumkante 

Baumscheiben Tischplatte:

Baumscheiben sind Querschnitte eines Baumstamms. Sie sind meist sehr roh, natürlich und kaum verarbeitet. Der natürliche Charakter wird bei der Verarbeitung bewahrt. Durch die runde Form eignet sich diese Art der Tischplatte als Couchtisch, Beistelltisch oder Nachttisch besonders gut.

Tisch mit Baumscheibe

Tisch mit Baumscheibe

Tischplatte aus Baumscheibe

Tischplatte aus Holzbohlen:

Alte Balken oder Holzbohlen eignen sich wunderbar für den Industrial Stil. Denn der rohe Charme der Industrie-Looks schreit schon fast nach einem großen Esstisch aus alten Brettern. 

Hier finden Sie eine große Auswahl an Gerüstbohlen und Baudielen oder anderen alten Brettern wie Holzbalken, oder auch andere ungewöhnliche Ideen wie Marmorplatten oder eine Tischplatten mit Mosaik.

Für etwas Inspiration sehen Sie hier einen wunderbaren, rustikalen Esstisch im unteren linken Bild. Die alten Gerüstbohlen werden gesäubert, abgeschliffen oder geölt, und dann zu einer gemeinsamen Tischplatte geleimt. 

Die hierfür benötigten Gerüstbohlen finden Sie in verschiedenen Größen in unserem Sortiment.

Tisch aus gebrauchten Gerüstbohlen

Gebrauchte Gerüstbohlen

 

Tischbeine für DIY-Tische

Auch die Wahl der Tischbeine ist entscheidend. Natürlich könnten Sie auch einfache, runde Holzstäbe an ihrem selbst gebauten Tisch befestigen, aber durch die Tischbeine wird der Charakter eines Tisches erst wirklich ausgemacht. Und es gibt so viele Arten an Tischbeinen, mit denen Sie Ihren Tisch noch außergewöhnlicher machen können. Möchten Sie einen leichten, luftigen Tisch selber bauen, der nicht so massiv und schwer wirkt? Dann sollten Sie einen Blick auf die Hairpin Legs werfen. Oder möchten Sie einen stabilen, stämmigen Stand? Tischkufen könnten dann eine gute Wahl für Sie sein. 

Auch sehr praktisch sind Klappbeine, die den Tisch bei Bedarf leicht verstaubar machen.

Oder Sie statten Ihren selbst gebauten Tisch mit Rollen aus. So ist er leicht verschiebbar, was praktisch bei Couchtischen oder Kindertischen ist. Sehr modisch sehen auch Dreibeine oder X-Beine an einem selbst gebauten Tisch aus.

Hairpin Legs:

Für Liebhaber des Industrial-Stils sind Hairpin Legs eine gute Wahl. Die bereits in den 40er Jahren vom Amerikaner Henry Glass entwickelten Tischbeine sind heute noch ein Geheimtipp für Möbel Liebhaber. Drei oder Zwei Metallstreben, die miteinander verbunden sind und zu einer runden Spitze zusammenlaufen, am anderen Ende Öffnungen für Schrauben. Dieser luftige Look lässt Tische sehr leicht wirken. Sogar große Esstische oder Schreibtische wirken durch Hairpin Tischbeine fast wie schwebend, und nicht so grob und massiv.

Couchtisch mit Hairpin Legs

Hairpin Legs mit 3 Streben

Schreibtisch mit Hairpin Legs

Tischkufen:

Tischkufen sind Tischbeine in U-Form. Genauer gesagt bezeichnet man damit rechteckige Rahmen mit vier Seiten, die als Tischgestell fungieren. Ihr minimalistischer und schlichter Look macht Tischkufen wunderbar geeignet für moderne Räume. Durch den oft schwarzen Look passen Sie aber auch zum Industrial-Stil außergewöhnlich gut. Denn Tischkufen werden oft aus Metall, Edelstahl oder Aluminium hergestellt, und gerne mit einer schwarzen Pulverbeschichtung versehen.

Der stämmige und wuchtige Stand lässt euren Tisch sehr massiv und schwer wirken, was vor allem bei großen Esstischen sehr gut harmoniert. Wer gerne einen eindrucksvollen, schweren Look erzeugen möchte, sollte einen Blick auf Tischkufen als Tischbeine werfen!

Esstisch mit Tischkufen

Tischkufen in U-Form

Tisch mit Tischkufen

X-Beine:

Etwas außergewöhnlicher wirken Tische mit X-Beinen. Dies sind überkreuzte Tischbeine, die mit einem Flacheisen an der Oberkante an der Unterseite des Tisches befestigt werden.
Die Tischbeine in X-Form stehen so sehr stabil und können auch sehr schwere Tischplatten wie Baumkanten Tischplatten oder auch Steinplatten tragen.

Der extravagante Look passt sehr gut zum Industrial-Stil oder Loft-Stil. Meist sind Tischbeine in X-Form aus Edelstahl oder Metall. Besonders schwarze Modelle aus Metall oder Aluminium ergänzen den Industrial-Stil hervorragend!

Esstisch mit X-Tischbeinen

Tischbeine in X-Form

Sitzbank mit X-Tischbeinen

Das richtige Material um einen Tisch selber zu bauen

Die Vielfalt an Materialien aus denen du deinen Tisch bauen kannst ist endlos. Neben Holz kommen auch Glas, Metall, Stahl, Stein oder viele mehr in Frage. Und die Wahl des richtigen Materials ist entscheidend! Es sollte zum Stil deiner Einrichtung passen und an die Art des Tisches angepasst sein. Denn ein Gartentisch sollte aus wetterfestem Material gebaut sein, wie Kunststoff, Aluminium oder geöltem Holz, anders als ein Couchtisch oder Beistelltisch. Indoor-Möbel hingegen kannst du ruhig aus Holz oder Glas bauen. Besonders bei Couchtischen, Schreibtischen oder Esstischen ist einen Tisch aus Holz selber zu bauen eine gute Wahl. Sofatische oder Beistelltische aus Glas sind schwieriger, aber dafür sehr elegant. 

 

Die Möglichkeiten sind unbegrenzt – Deshalb finden Sie hier eine Zusammenfassung der verschiedenen Materialtypen, wie auch Glas, Metall, Epoxidharz oder Beton!

Glastisch selber bauen

Auch einen Glastisch selber zu bauen ist möglich. Tischplatten aus Glas sind in vielen Größen und Formen erhältlich, und können wunderbar auch mit Holzplatten kombiniert werden. So können Sie zum Beispiel eine Tischplatte aus Glas auf einem Palettentisch anbringen, und Ihren DIY Tisch so noch mit einer hochwertigen Tischplatte aufwerten.

Palettentisch mit Glasplatte

Jedoch sollten Sie dabei auf eine verlässliche Anleitung oder ein sicheres Tutorial vertrauen, denn Glas ist schwieriger bearbeitbar als Holz oder Kunststoff. Lassen Sie sich davon aber nicht abschrecken – mit etwas Vorsicht und guter Planung ist dies auch Anfängern möglich!

In unserem Sortiment finden Sie viele Arten von Glasplatten für Tische. Sie sollten sich auf jeden Fall für ein Modell aus Sicherheitsglas oder gehärtetem Glas entscheiden, um so Schäden vorzubeugen und Ihren Tisch stabiler zu machen. Auch interessant ist Milchglas, das eine besonders rauchige Optik besitzt. Schwarzes Glas oder Glas in anderen Farben ist ebenfalls erhältlich, und wunderbar geeignet um kreative und außergewöhnliche Tische zu bauen!

Sicherheitsglas Tischplatte

Tischplatte aus schwarzem Glas

Tische aus Holz selber bauen

Einen Tisch aus Holz selber zu bauen ist leicht und bietet viele Möglichkeiten. Helles Holz wie Eiche passt wunderbar zu Wohnstilen wie dem Skandinavischen Stil. Auch Altholz oder Echtholz ist bestens geeignet für selbst gebaute Tische, denn mit Treibholz oder Ästen können Sie sehr gut rustikale Tische mit einem wilden Outdoor-Look erschaffen. Auch Baumscheiben oder Baumkanten-Tischplatten erzeugen atemberaubende Looks – ideal als Esstisch!

Liebhaber der industriellen Atmosphäre könnten über einen Tisch aus alten Holzbohlen oder Gerüstbohlen nachdenken. Die alten Baumaterialien sind günstig und preiswert online zu erhalten, gut bearbeitbar und treffen den Industrial-Stil auf den Kopf. Der Used-Look des alten Bauholzes ist wunderbar für Bar-Tresen, Esstische oder Schreibtische.

Epoxidharz Tisch selber bauen

Mit Epoxidharz lassen sich atemberaubende Effekte erzielen. Das Gießharz wird benutzt, um Tischplatten mit Eingüssen zu füllen. In der Tischplatte wird ein Loch geschnitten, mit Epoxidharz gefüllt, und es entsteht ein moderner, neuer Look. Der Kunststoff strahlt in vielen Farben und kann auch zu Mustern oder Farbverläufen gemischt werden. Er ist mit geeigneter Anleitung auch als Anfänger zu bedienen, und kann privat erworben und benutzt werden. Jedoch sollten Sie beim Gebrauch auf sichere Ratgeber vertrauen.

Nützliche Funktionen einbauen

Sie können Ihren Tisch auch gleich durch geeignete Hilfsmittel mit nützlichen Funktionen aufpeppen. Diese sind einfacher zu verbauen als gedacht, und entweder mit der richtigen Technik oder ein paar Tricks schnell realisiert. Machen Sie ihren Tisch höhenverstellbar, um Ihn so einfach auf die richtige Größe einzustellen, oder klappbar, um ihn einfach zu verstauen. Oder Sie bringen eine Ansteckplatte an ihrer Tischplatte an, mit der Sie mehr Platz schaffen können.

Höhenverstellbaren Tisch bauen

Viele Tischgestelle können mit einer eingebauten Funktion um die Höhe zu verstellen gekauft werden. So können Sie die Höhe der Tischplatte auf Ihre angenehmste Sitzhöhe anpassen. Ihr Rücken wird es Ihnen danken! Oder Sie benutzen Ihren höhenverstellbaren Tisch als Stehtisch von Zeit zu Zeit. So erhalten Sie auch im Home-Office Bewegung und können Sich betätigen.

Höhenverstellbares Tischgestell

Höhenverstellbares Tischgestell

Elektrisch höhenverstellbaren Tisch bauen

Viele Tischgestelle sind sogar elektrisch höhenverstellbar! Mit nur einem einfachen Knopfdruck können Sie bequem die optimale Höhe einstellen – ohne lästige Drehgriffe an der Seite oder einrastende Stufen.

Elektrisch höhenverstellbares Tischgestell

Touch Display eines höhenverstellbares Tischgestell

Ausziehbaren Tisch selber bauen

Durch geschickte Konstruktionen ist es mit der richtigen Anleitung auch möglich, einen ausziehbaren Tisch selber zu bauen. Dadurch können sie praktisch Ihren Tisch bei Bedarf um ein paar weitere Sitzplätze erweitern. So sind Sie immer auch auf viele Gäste vorbereitet, wie etwa, wenn mal wieder Freunde und Familie zu einem Abendessen vorbeikommen. 

Diese praktische Funktion lässt sich durch eingebaute Schienen realisieren. Dafür sollten Sie jedoch auf eine informative und detaillierte Anleitung vertrauen. Nur so können Sie die richtige Konstruktionsweise als Anfänger benutzen.

Klappbare Tischplatte selber bauen

Auch sehr von Vorteil kann eine klappbare Tischplatte sein. Dein selbst gebauter Tisch kann so schnell und einfach verstaut und transportiert werden, oder aufgeräumt werden, um mehr Platz zu schaffen. Um einen Tisch zum einklappen selber zu bauen, solltest du auf passende Tipps und Tricks vertrauen, und am besten eine Anleitung benutzen.

Zubehör für DIY-Tische

Mit dem passenden Zubehör kannst du deinen Tisch noch zusätzlich aufpeppen. Wer einen Schreibtisch oder PC-Tisch bauen möchte, sollte über einen Kabelkanal für besseres Kabelmanagement nachdenken. Auch praktisch an einem Schreibtisch oder Büro-Tisch ist eine Schreibtischlampe. Oder anschraubbare Rollen für deinen selbst gebauten Tisch, mit denen du ihn einfach verschieben kannst, können sehr praktisch sein. Entdecke mehr praktisches Zubehör für selbst gebaute Tische hier!

Tisch selber bauen mit Kabelkanal

Wer kennt es nicht: Lästige Kabel die an jeder Seite des Tisches herunterhängen, verknotete Kabel und Schwierigkeiten das richtige Kabel zu finden. Bei vielen technischen Geräten auf dem Schreibtisch passiert das schneller als gedacht, und ist bei permanenter Benutzung auch schwierig zu verhindern. 

Abhilfe schaffen kann da ein Kabelmanagement. Damit sind Hilfsmittel gemeint, mit denen alle Kabel geordnet und organisiert werden können, sodass nur noch die Enden zu sehen sind.

So können Sie Ihre Kabel nicht nur sortieren, sondern auch verstecken, sodass diese nicht mehr zu sehen sind.

Eine Möglichkeit hierbei ist ein Kabelkanal. Dies ist ein länglicher Tunnel der an der hinteren Seite des Tisches angebracht wird. Die Kabel können anschließend in diesem untergebracht werden.

Tisch mit Kabelkanal

Kabelkanal

Tisch selber bauen mit LED-Beleuchtung

Wer den Look seines Tisches noch etwas futuristischer gestalten möchte, sollte einen Blick auf LED-Beleuchtung für Tische werfen! Einen Tisch mit LED-Beleuchtung selber zu bauen ist heutzutage sehr einfach möglich, durch einen LED-Streifen oder LED-Stäbe. Ein LED-Streifen ist ein Band mit eingebauten LED-Lichtern, die es in jeder gewünschten Länge und Farbe gibt. Oft besitzen die LED-Lichter mehrere Farbmodi, und können sogar über eine Fernbedienung verändert werden. So bauen Sie sich schnell und simpel Ihren eigenen beleuchteten Tisch!

LED-Streifen für Beleuchtung

Tisch mit LED-Beleuchtung